Zeichnungen

Großer Bruder versohlt kleine Schwester

Spanking-Bilder (Art) IV

Kleine Schwester wird von ihrem großem Bruder für schlechte Note übers Knie gelegt und bekommt den Arsch versohlt.

Alle Bilder auf meiner Seite sind urheberrechtlich geschützt (§§ 2 Abs. 1 Nr. 5, 7, 15 UrhG).
Eine Verbreitung ist ohne Zustimmung des Urhebers nur zulässig, soweit dieser durch eine Angabe des DoFollow-Links https://hinternversohlen.com angegeben wird (§ 17 UrhG).

***

Nach den ganzen Spanking Geschichten zuletzt gibt es heute wieder einmal eine Zeichnung von mir. Auf diesem Bild ist die Lage wohl ziemlich eindeutig:

Die junge Schülerin hat eine schlechte Note geschrieben und lernt nun auf schmerzhafte Art und Weise kennen, dass sie auch mit 18 Jahren nicht zu alt ist, um noch den nackten Po versohlt zu bekommen.

Der Aufgabe widmet sich diesmal ihr großer Stiefbruder, der sich nicht zu schade ist, zum großen Holzpaddle zu greifen und seiner kleinen Schwester damit die Tränen aus den Augen zu klopfen.

Stellt sich nur noch die Frage, in welchem Fach sie wohl so eine schlechte Note geschrieben hat und was wohl passiert, wenn ihre Eltern später am Abend noch nach Hause kommen. Was meinst du?

Lass es mich wissen und schreib es in die Kommentare!

***


8 Kommentare zu „Großer Bruder versohlt kleine Schwester

  1. In irgendeinem Fleißfach wie Biologie oder Erdkunde oder einem Vokabeltest. Auf jeden Fall ein Fach, bei dem klar ist, dass sie nur viel zu wenig gelernt hat…
    Die Eltern wird es nicht freuen…. aber nach der Farbe der Pobäckchen zu urteilen, wäre ein Nachschlag von den Eltern vielleicht etwas zu viel des Guten.

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Bianca,

      alles durchaus denkbar. Ich tippe einfach mal auf Erdkunde, das fühlt sich in dem Fall irgendwie richtig an. Und du hast Recht: Ein Nachschlag der Eltern wäre bei den roten Pobäckchen sicher zu viel des Guten. Bei solchen Bildern kommt einfach immer der Sadist in mir durch 😉

      Liebe Grüße und hoffentlich bis bald!
      Giulio.

      Gefällt mir

  2. Vielleicht Mathe oder Englisch das sie gesagt hat das sie gelernt hat aber doch nicht getan hat und sie und ihre Bruder sind allein weil ihre Eltern vereist sind. Er bestraft sie wie er es von seinen Eltern kennt und nach der Bestraft tröstet er sie nimmt sie lange im Arm und sie weint im sein Arm

    Gefällt mir

  3. Eindeutig ein Paukfach wie Erdkunde.
    Da hilft keine Nachhilfe, sondern nur Lernen.
    Und da die junge Dame sich nicht dafür auf ihren
    Hosenboden setzen wollte, musste dieser jetzt
    durchgehauen werden.
    Und der Vater? Der sieht sich erstmal in Ruhe den
    nackten Hintern an und im Zweifel beschließt er
    Es für heute gut sein zu lassen.
    Er verlangt aber, für die nächste Arbeit zu lernen
    und er bittet seinen Sohn dies zu kontrollieren.
    Und sollte das Töchterchen nicht Spuren,
    Ist der Sohn berechtigt, ihrem Hintern die nächste
    Tracht zukommen zu lassen, mit Gerte oder
    Bürste.
    Und er droht seiner Tochter den Rohrstock an
    sollte die nächste Klausur wieder daneben gehen
    Abschließend lobt er ausdrücklich seinen Sohn
    Für das richtige Vorgehen und bittet seinen
    Sohn so weiterzumachen.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich finde, dass der Vater später am Abend der Tochter noch einen Nachschlag geben sollte, weil sie ihn darum gebeten hat, direkt vor dem Zubettgehen, wenn sie sich schon ausgezogen hat. Da sind einige Stunden vergangen, der Po ist kaum noch rot, und die Wartezeit bis zur gewünschten und angekündigten Nachstrafung wurde durch Lernen genutzt, das von der Vorstellung, was abends noch passieren würde, beflügelt wurde. Um halb 10 wird sie vorbereitet auf dem Bett liegen, die Straffläche entblößt und durch dicke Kissen unter dem Bauch angehoben. So präsentiert sie sich, wenn Papa hereinkommt, zusammen mit dem Bruder, der zusehen soll, und mit der Mutter, die am Ende auch noch den Po bearbeitet. Aber zuerst ist der Vater dran. Die Erziehungshelfer hat die Tochter schon bereitgelegt. Welche zum Einsatz kommen werden, das entscheiden die Eltern. Bis zur Schlafenszeit um 10 ist jedenfalls noch eine halbe Stunde Zeit für einen tüchtigen Povoll. Die faule Tochter weiß, dass sie es verdient hat und braucht. Sie wird die Prügel bereitwillig entgegen nehmen.
      Am Ende bittet sie darum, jetzt jeden Abend den Hintern versohlt zu bekommen, bis ihre Noten besser sind.

      Gefällt mir

  4. Mein großer Bruder hat mir auch mal auf Aufforderung meines Vaters hin den Po versohlt, den bekleideten allerdings. Der textilfreie wäre besser gewesen, aber das hat er sich nicht getraut. Hätte Vati ihm wohl extra sagen sollen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s